Zum Hauptinhalt springen
Neustadt MagazinAktuellesGasumstellung durch wesernetz: Zukunftssicher versorgt

Gasumstellung durch wesernetz: Zukunftssicher versorgt

Gasumstellung durch wesernetz: Zukunftssicher versorgt

Zukunftssicher versorgt

Wer in Bremen und Umgebung mit Gas versorgt wird, bekommt bisher sogenanntes L-Gas aus den Niederlanden und dem Nordwesten Deutschlands.
Seit 2015 wird nach und nach umgestellt auf H-Gas – meist aus Russland und Norwegen. Der Grund dafür sind die abnehmenden Fördermengen von L-Gas.

Im Umgang mit dem neuen H-Gas ändert sich für Sie nichts. Auch ist das neue Gas nicht teurer, da der Preis pro kWh bei beiden Gassorten der gleiche ist.
Allerdings müssen Ihre Gasverbrauchsgeräte überprüft und angepasst werden. Nahezu alle Geräte sind problemlos anpassbar.

Ein speziell geschulter Mitarbeiter wird im Auftrag von wesernetz bald zu Ihnen kommen und Ihre Geräte erfassen. Bei einem zweiten Termin werden die Geräte dann technisch angepasst. In welchem Zeitraum wir jeweils in Ihrem Wohngebiet die Hausbesuche planen,  kündigen wir frühzeitig per Post an.

Sollte es Ihnen nicht möglich sein, diesen Termin einzuhalten, dann haben Sie selbstverständlich die Möglichkeit, einen Ersatztermin mit uns zu vereinbaren.

Bitte rufen Sie uns in diesem Fall kostenfrei unter der Servicenummer T 0800 359 4040 an. Wir stehen Ihnen von Montag bis Freitag, in der Zeit von 07:30 Uhr bis 18:00 Uhr zur Verfügung.

 

Wesernetz ist am Infomobil auch persönlich für Sie da – die Standorte finden Sie auf www.gasumstellung.de/de/alle-infos/infomobil

 

Noch mehr
neuentdecken.